Akupunktur
Akupunktur

Die Akupunktur ist ein wichtiger Bereich der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Mit feinen Nadeln wird die Körperhaut an bestimmten Punkten durchstochen. Die Nadeln können dadurch Ihre Wirkung auf die inneren Organe entfalten und u.a. Schmerzen entgegenwirken. Die Akupunktur stimuliert körpereigene Funktionen und bewirkt damit einen Energieausgleich. Fließt die Energie gleichmäßig und ausgeglichen gibt es keine Störung und der Organismus ist gesund. Gibt es aber z.B. einen Stau, so werden die Gebiete hinter dem Stau mit weniger Energie als notwendig versorgt und Krankheiten können entstehen.

Einsatzgebiete Akupunktur

  • Schmerzen (auch chronische)
  • Kopfschmerzen
  • Rückenbeschwerden
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Arthrose / Arthritis
  • Allergien
  • Hauterkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Magen- Darmerkrankungen
  • Infekten
  • Klimakterische Beschwerden
  • Erschöpfungszustände
  • Reizbarkeit
  • Schwindel

Die Akupunktur ist gut mit anderen Therapien zu kombinieren.
Die Traditionell Chinesische Medizin (TCM) ist eine jahrtausendalte Erfahrungs- und Wissenschafts-medizin, sie basiert auf der Meridianlehre (Lehre von den Energiebahnen) mit den dazugehörigen Reizpunkten. Als Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin, ist die Akupunktur mittlerweile auch bei uns eine anerkannte Medizin.